Spielbeginn

für alle Spiel-Termine:
21.00 Uhr!

Kartenabholung von 19:00 bis 20:30 Uhr an der Abendkasse, nur für den jeweiligen Aufführungstag!

Bühnentelefon für Wetterfragen
ab 19.00 Uhr: 05337/64 8 18

Pepi Pittl - Regisseur

Jahrgang 1946, Schauspieler und Volkstheaterregisseur

Nach „ERDE" im Sommer 1999 und „KEIN PLATZ FÜR IDIOTEN" 2000, „FRAU SUITNER" 2001, „BRANDNER KASPAR" 2003, „DIE HUTTERER" 2004, "DER NAME DER ROSE" 2006, „SPECKBACHER" 2009, "Die Siebtelbauern" 2011, "FRANZISKUS" 2012 und "DER SCHINDERHANNES2 2015 führt Pepi Pittl 2018 zum 11. Mal Regie auf dem Schlossberg.

Theater

In ca. 125 Produktionen seit 1968. Volksbühne Blaas, Kellertheater, Stadt-Theater
Innsbruck,Kulturgasthaus Bierstindl, LT Innsbruck, Liechtenstein, München, mehrere Uraufführungen von und mit Felix Mitterer, Tiroler Volksschauspiele Telfs, „Die Beichte",

Hörspiel von Felix Mitterer 2004, „Mein Ungeheuer" von Felix Mitterer 2005, „Der Patriot" von Felix Mitterer 2009 – 2011

„Exit Zero“ - Live Hörspiel Regie Martin Sailer 2012

Telfer Volksschauspiele Kein Platz für Idioten.Grosse Fassung 2013

„Kein Platz für Idioten"40 Jahre Elisabethinum ORF 2014 und2015

 

 

Fernsehen

Von 1970 bis 2000 18 Theateraufzeichnungen ORF „5.Jahreszeit“, Regie R.Schwabenitzky, 3 Teile, 1980
„Verkaufte Heimat“, Regie Karin Brandauer, 2 Teile, 1988
„Piefke-Saga“, 4 Teile, 1990 bis 1992
„Fahrt in die Hauptstadt“, Regie W.Paulus, 1991
„Almrausch und Pulverschnee“, Regie Franz Antel, 1992
„Alle für die Mafia“, Regie Gernot Friedel, 1992
„Tatort“, Mitwirkung in drei Folgen
„Andreas Hofer“, Regie Xaver Schwarzenberger, 2001
„Tauerngold“, Regie R.Nüchtern, 2002
„Wildschütz Jenerwein“, Regie H.G.Bücking, 2002
„Tatort“ - Baum der Erlösung - 2008
„Der verlorene Sohn“, Regie Otto Retzer, 2010

„HANNA HELLMANN“ ZDF Film Regie:Meyer Ricks 2014

Film

„Mautplatz“, Regie Christian Berger, 1993
„Zwei Kinogesichter“, Prod. H.Weisskopf, 1998
„Die Skrupellosen“, Prod. H.Weisskopf, 2001
„Andreas Hofer“, Regie Xaver Schwarzenberger, 2001
„Die Märtyrer des Glaubens“, Regie Tom Lederer, 2005

"Execratus", Regie Geir Robert, 2007

"Three old man", Regie Geir Robert, 2008
„Der Bär ist los“, Regie Xaver Scharzenberger, 2009
„Für eine Handvoll Kaspressknödel“, Schienentröster 2010

 

"Winter Heat" eine der Hauptrollen-Chinesisch österr.Produktion SK Film 2015 am 08.06.2015  Premiere in Shanghai